Malen nach dem Skizzenbuch

Der Ausgangspunkt für das Aquarell „Silsersee, Oberengadin“ war mein Skizzenbuch. Im Winter 2011 besuchte ich die Region, wie stets mit meinem Skizzenbuch im Gepäck, und zeichnete in der eisigen Kälte die groben Konturen der Landschaft.

Jahre später, im März 2017, beschloss ich, dieses Motiv zu malen. Allerdings wollte ich kein Winterbild schaffen. Der Vorteil des Aquarellierens nach einer Skizze ist, dass man farblich nicht gebunden ist. Ich konnte also einfach Frühlingsfarben aus meiner Palette auswählen und die Fantasie spielen lassen.